Navigation
Kontakt

Hinz&Kunzt 213/November 2010

„Für mich sind Obdachlose Lebenskünstler“

5. Januar 2011

Zuhören statt verurteilen: Wenn Streifenpolizist Karsten Hoff bei seiner Arbeit Obdachlosen begegnet, versucht er zu helfen. Über das Schicksal ausge­grenzter Menschen hat er jetzt einen Roman geschrieben. (aus Hinz&Kunzt 213/November 2010)

Meldungen: Politik und Soziales

5. Januar 2011

(aus Hinz&Kunzt 213/November 2010)

Freunde

5. Januar 2011

(aus Hinz&Kunzt 213/November 2010)

Freiheit, Gleichheit, Obdachlosigkeit

5. Januar 2011

Paris 2006: Augustin Legrand und Hunderte Obdachlose protestieren gegen das Leid von Menschen, die auf der Straße leben. Beim Filmfestival „über Mut“ läuft jetzt in Hamburg ein Film, der ihren Protest dokumentiert. Hanning Voigts hat mit Augustin Legrand telefoniert und ihn gefragt, wie die Situation heute aussieht. (aus Hinz&Kunzt 213/November 2010)

Zahlen des Monats

5. Januar 2011

5 Euro mehr für Hartz-IV-Empfänger (aus Hinz&Kunzt 213/November 2010)

Kicken an der Copacabana

28. Oktober 2010

Seit sieben Jahren fährt Hinz&Kunzt-Fotograf Mauricio Bustamante zur Fußball-Weltmeisterschaft der Obdachlosen. Begeistert hat er uns vom diesjährigen „Homeless World Cup“ in Rio de Janeiro erzählt, von Fußball am Strand und geplatzten Träumen. Erst beim Ausflug auf den Zuckerhut haben die deutschen Spieler gemerkt, dass sie wirklich in Rio de Janeiro sind. Bis dahin waren sie […]

Ich bin Schillers Handelsvertreter

28. Oktober 2010

Davon kann man leben? Lutz Görner ist der wohl einzige hauptberufliche Poesie-Rezitator Deutschlands. Im November liest er in der Altonaer Kulturkirche sein Programm „Opiumschlummer und Champagnerrausch“ zugunsten von Hinz&Kunzt. Görner zetert: „Sein Glück für einen Apfel geben, oh Adam, welche Lüsternheit.“ Wer das geschrieben hat, heißt Gottfried Ephraim Lessing. Görner stöhnt: „Die müde Seele ruft […]

„Nicht mal ein Taschentuch konnten wir mitnehmen“

28. Oktober 2010

Als Kind spielte Adrienn Fuchs auf den Dämmen der Rotschlammbecken von Kolontár. Als der Wall Anfang Oktober brach, verlor sie ihre Großmutter und ihr Elternhaus. Niemand weiß, ob der Landstrich je wieder bewohnbar sein wird. Ein Dorf ist obdachlos. Adrienn Fuchs hat die Schutzmaske auf die Stirn geschoben und ruft nach ihrer Katze. „Ciza!“ Ihre […]

„Hinterher bereut man alles“

28. Oktober 2010

Wolfgang  (49) verkauft seit drei Monaten Hinz&Kunzt und steht gemeinsam mit seiner Verlobten, auch Hinz&Künztlerin, vor dem Aldi-Markt in der Horner Landstraße. Gerade ist Wolfgang glücklich. Denn seit drei Monaten ist er Opa. Sein Sohn ist Vater eines Jungen geworden. „Meinen Sohn bewundere ich, weil der so viel für seine Familie arbeitet.“ In diesem Moment […]

„Wir brauchen mehr günstige Wohnungen“

28. Oktober 2010

Michael Sachs, Hamburgs neuer Wohnungsbaukoordinator, über dringend benötigten Neubau, die Wohnungskrise und die Frage, warum seit Jahren zu wenig günstiger Wohnraum gebaut wird. Hinz&Kunzt: Herr Sachs, Sie sind jetzt seit fast einem halben Jahr Hamburgs neuer Wohnungsbaukoordinator. Ist der Job so, wie Sie ihn sich vorgestellt haben? Michael Sachs: Meine Aufgabenstellung ist ziemlich klar – […]