Navigation
Kontakt

Hinz&Kunzt 194/April 2009

„Mieter werden herausmodernisiert“

29. April 2010

Das städtische Wohnungsunternehmen Saga GWG kündigt in Barmbek drastische Mieterhöhungen an. Der Mieterverein übt Kritik, Betroffene bangen (aus Hinz&Kunzt 194/April 2009) 5200 Wohnungen will das städtische Wohnungsunternehmen Saga GWG dieses Jahr modernisieren, 125 Millionen Euro dafür ausgeben. Die Folge sind oft deftige Miet-erhöhungen – die längst nicht jeder tragen kann, wie das Beispiel Barmbek zeigt.

„Zu getreuen Händen“

29. April 2010

Bevor Familie Bielefeld 1941 aus Hamburg deportiert wird, bringt sie ihre wertvollsten Gegenstände in Sicherheit. Freunde hüten die Stücke seitdem für sie. Jetzt sind die Stücke in einer Ausstellung zu sehen (aus Hinz&Kunzt 194/April 2004) Die Schublade klemmt. Im Esszimmer ihrer Wohnung in Winterhude rüttelt Traute Olsen an den Griffen der Kommode. Da öffnet sich […]

„Ansprache, nachfragen, Zeit haben“

29. April 2010

Der ambulante Pflegedienst „Pflegezeit“ besucht psychisch kranke Menschen in ihren Wohnungen. Ohne fremde Hilfe würden sie auf der Straße landen (aus Hinz&Kunzt 194/April 2009) „Bomben und Granatendonner!“, Herr C. fuchtelt wild mit den Armen, fährt sich einmal durch die zerstrubbelten, grauen Haare, dann lässt er sich schwer in einen Sessel fallen. Er ist 83 Jahre […]

Danke, Ami! Danke, Hamburger Tafel!

29. April 2010

(aus Hinz&Kunzt 194/April 2009) Für Annemarie Dose ist es mindestens ihre achte Ehrung: Am 23. März bekam die Gründerin der Hamburger Tafel das Bundesverdienstkreuz verliehen – auch schon zum zweiten Mal, jetzt aber das Erster Klasse.

Der Star vom Fischmarkt

29. April 2010

Seit 50 Jahren spielt Aale Dieter auf dem Hamburger Fischmarkt den raubeinigen Marktschreier. Doch hinter der Fassade steckt ein Gentleman. Jetzt ist über das Hamburger Original ein Kinderbuch erschienen. (aus Hinz&Kunzt 194/April 2009) „Nu komm man ran hier, min Jung! Ja, du!“, ruft der stattliche Kerl mit den roten Hosenträgern überm Fischerhemd und zieht den […]

Aufopfern als Lebensinhalt

29. April 2010

„Spiegel“-Reporter Bruno Schrep über eine 76-jährige Mutter, die 52 Jahre lang ihre schwerbehinderte Tochter pflegte – und sie dann tötete (aus Hinz&Kunzt 194/April 2009) Um ihr einen Heimaufenthalt zu ersparen, tötete die 76-jährige Anna D. ihre hilflose Tochter Johanna. Zuvor hatte sie die körperlich und geistig schwer behinderte Tochter über 52 Jahre lang gepflegt. Jetzt […]

Die Geschichtenerzählerin

29. April 2010

Katharina Trebitsch hat 120 Fernsehfilme realisiert. Die Verfilmung von Marcel Reich-Ranickis Biografie fand sogar der Popstar der Literaturkritik fabelhaft (aus Hinz&Kunzt 194/April 2009) Mit dem Film über Marcel Reich-Ranicki schlägt die Hamburger TV-Produzentin Katharina Trebitsch ein neues Kapitel ihrer Karriere auf. Ob sie mit Heinz Rühmann oder Ingmar Bergman arbeitete – sie verbindet gern Geschichte […]