Adventskränze und Kronenkorken

Die Frauengruppe von Hinz&Kunzt präsentiert fünf außergewöhnliche Adventskränze (aus Hinz&Kunzt 190/Dezember 2008) Fünf Frauen sitzen um zwei große Tische herum, ein Haufen Bastelmaterial liegt in der Mitte und Kuchen auf den Tellern. Den hat Susi mitgebracht, wie immer wenn die Hinz&Kunzt-Frauengruppe sich trifft. Der Raum ist kühl, das Klima auch. „Stellt euch nicht so an“, […]

Aids – die unsichtbare Krankheit

Lothar Weber ist seit 12 Jahren HIV-positiv. Er klärt Jugendliche über die Krankheit auf, denn die Infektionsrate mit dem Virus steigt wieder, genau wie die Angst vor einem Outing (aus Hinz&Kunzt 190/Dezember 2008) Es begann in einem Traumurlaub in Südafrika. Lothar Weber fuhr mit einem Jeep durch einen Nationalpark, wollte mehr von der Natur sehen […]

Das vorläufige Ende einer Abschiebung

Ihre Mitschüler und viele Freunde haben für sie gekämpft. Es hat sich gelohnt. Liana (15) und Grischo (11) durften nach Hamburg zurückkehren (aus Hinz&Kunzt 190/Dezember 2008) Die Odyssee von Liana (15) und Grischo (11) ist vorläufig zu Ende: Die beiden Geschwister waren im März nach Armenien abgeschoben worden, zusammen mit ihrem Vater, aber ohne ihre […]

Die Einfach-Günstig-Lecker-Brutzler

Wenn das Geld knapp ist, bleibt die Ernährung oft auf der Strecke. Dass gesundes Essen keine Zauberei ist, lernen junge Mütter bei Kochkursen der Hamburger Tafel (aus Hinz&Kunzt 190/Dezember 2008) Ratlos betastet Sandra Kretzschmar den Kohlkopf, der behäbig übers Schneidebrett kullert. Wie soll aus diesem massiven Riesengemüse ein leckeres Hauptgericht werden? Gegenüber hat Asli Yarvuz […]

Die Kinder sind dann mal weg

Frau T. wurden die Kinder weggenommen, sie will sie wiederhaben, aber das ist gar nicht so leicht. Frank Keil hat die Geschichte aus ihrer Sicht aufgeschrieben (aus Hinz&Kunzt 190/Dezember 2008) Am Anfang hat sie immer geweint. Nicht vor den Kindern! Da hat sie sich immer zusammengerissen. Sondern auf dem Weg vom Kinderheim nach Hause. Frau […]

Stille Nacht auf dem Kiez

Die Weihnachtsgeschichte 2008: Das Jahrmarkttheater bringt ein modernes Krippenspiel auf die Bühne des Schmidts Tivoli (aus Hinz&Kunzt 190/Dezember 2008) Eigentlich liegt die Idee auf der Hand, vor Weihnachten ein Krippenspiel zu inszenieren, doch Torsten Hammann ist der Erste, der die Idee auch umsetzt. Gemeinsam mit Regisseur Thomas Matschoß hat er die Weihnachtsgeschichte in das Hamburg […]

Todesstrafe für einen Download

Verurteilt, weil er im Internet surfte: Zum Tag der Menschenrechte fordert die Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte die Freilassung eines jungen Afghanen (aus Hinz&Kunzt 190/Dezember 2008) Eigentlich sollten die Brüder Yaqub Ibrahimi und Parvez Kaambakhsh jetzt in Hamburg sein. Sie sollten Atem, Kraft und Mut schöpfen, um nach einem Jahr gestärkt nach Afghanistan zurückzukehren: ihre […]

Von einem Mädchen, das auszog, eine Heimat zu schaffen

Als sie 15 Jahre alt war, wurde Eleonore Fleth von ihrer Mutter weggerissen und in ein Heim gesperrt (aus Hinz&Kunzt 190/Dezember 2008) Draußen spielen Kinder. Durch ein offenes Fenster dringt Lachen von einer Wiese hinauf in das Besprechungszimmer des gemeinnützigen Unternehmens fördern und wohnen. „Hier leben Menschen, die sonst keine Unterkunft finden würden“, sagt Eleonore […]

„Um nach oben zu kommen, muss man echt ackern“

Beim „Pennergame“ kann sich ein Obdachloser aus dem Elend befreien – durch Betteln, Musizieren oder Diebstahl. Während manche H&K-Verkäufer und unser Autor das Online-Spiel schätzen, sind Projektmitarbeiter entsetzt (aus Hinz&Kunzt 190/Dezember 2008) Wenn ein sonst friedlicher Hinz&Kunzt-Verkäufer plötzlich berichtet, dass er eigentlich eine Currywurstbude überfallen wollte, dies aber nicht geschafft hat, weil er in einen […]