Hilfe für Obdachlose

Apfelstrudel essen und helfen

Weihnachtsbäckerei für einen guten Zweck: Am Sonntag, den 15. Dezember lädt die Social Bakery zum „Apfelstrudel Day“ ins Braugasthaus Altes Mädchen im Schanzenviertel. Mit dem Erlös wird obdachlosen Eltern und Kindern geholfen.

Ein St¸ck Apfelstrudel
Für einen guten Zweck: 200 Apfelstrudel können am 15. Dezember bei der „Social Bakery“ verzerrt werden.

Beim „Apfelstrudel Day“ wird am Sonntag, den 15. Dezember für einen guten Zweck geschmaust. Ab 12 Uhr öffnet die Social Bakery ihre Pforten. Im Braugasthaus Altes Mädchen in der Sternschanze wird dann original österreichischen Apfelstrudel für einen guten Zweck gebacken. Die Erlöse der Aktion „Apfelstrudel-Day“ fließen an die Bahnhofsmission.

Im vergangenen Jahr hat die Bahnhofsmission zahlreichen obdachlosen Familien geholfen. Eine Nacht für eine vierköpfige Familie in einem einfachen Hotel kostet 60 Euro. Mit den eingeworbenen Spenden soll auch im kommenden Jahr gewährleistet werden, dass obdachlose Eltern mit Kindern eine Übergangsunterkunft angeboten werden kann. Außerdem bietet das Projekt Hilfe bei Behördengängen und der Wohnungssuche.

Weitere Infos und die Möglichkeit online zu spenden gibt es unter: http://www.betterplace.org/en/projects/9483-kleine-kinder-und-ihreeltern-obdachlos-in-hamburg

Apfelstrudel Day, So 15.12., 12 Uhr, Altes Mädchen, Lagerstraße 28b

Text: JOF
Foto: Action Press / Rex Features Ltd.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *