Alabay-Rüde verzweifelt gesucht!



Aleksandr aus Litauen hat sich am Donnerstag völlig verzweifelt an uns gewandt: Seit dem 28. Mai vermisst der Obdachlose seinen treusten Freund, den Hund Perkunas. Wer hat ihn gesehen?

hund2Mit Perkunas ist Aleksandr schon durch halb Europa gereist. Ohne ihn weiß er gar nicht, was er machen soll. Aleksandr kann sich nicht erklären, wo das Tier abgeblieben ist. Zuletzt hat er ihn beim „Saturn“-Elektromarkt in der Innenstadt gesehen.

Perkunas ist ein Alabay-Rüde, also ein großer Hirtenhund aus Tadschikistan. Er sieht dem Alabay auf dem Foto sehr ähnlich. Perkunas ist sieben Jahre alt und hat schwarz-weißes Fell. Wer ihn findet, sollte ihn am besten sofort beim Hamburger Tierschutzverein in der Süderstraße 399 abgeben (Notruf-Nummer 040 / 22 22 77). Dort ist der Hund schon als vermisst gemeldet.

Wer den Hund gesehen hat oder sonst irgendwie oder bei der Suche nach dem Tier behilflich sein kann, kann auch Hinz&Kunzt kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *