billstedt-bildarchiv-kappungsgrenze2
billstedt-bildarchiv-kappungsgrenze2
Wohnungsmarkt

Neue Kappungsgrenze für Mieterhöhungen

Künftig steigen die Mieten in Hamburg weniger stark: Ab September dürfen Vermieter den Mietzins nur noch um 15 Prozent in drei Jahren erhöhen, anstatt wie bisher um 20 Prozent. Das soll die Mietpreisspirale bremsen. Der Mieterverein zu Hamburg lobt die Verordnung und rät, jede Mieterhöhung prüfen zu lassen.

Verkäufer, Koch, Reporter: Bis er an Demenz erkrankte, war Hinz&Künztler Klaus Breyer (†) immer unternehmungslustig.
Verkäufer, Koch, Reporter: Bis er an Demenz erkrankte, war Hinz&Künztler Klaus Breyer (†) immer unternehmungslustig.
Strassenmagazin

Die neue Hinz&Kunzt ist da

Die Augustausgabe von Hinz&Kunzt ist da. Diesmal haben wir mehr Exemplare gedruckt, damit keiner das Porträt der afrikanischen Flüchtlinge und ihrer Helfer, die faszinierenden Bilder von Steve McCurry und unseren Nachruf auf fünf jüngst verstorbene Hinz&Künztler verpasst.

*** Presseinfo „Ein mittelschönes Leben“ geht online ***

Neue Website für das Hinz&Kunzt-Kinderbuch über Obdachlosigkeit Hamburg, 29.07.2013 – „Ein mittelschönes Leben“ heißt das Kinderbuch über Obdachlosigkeit, das Kirsten Boie für das Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt geschrieben hat. Es gibt es, liebevoll von Jutta Bauer illustriert, als Buch und, einfühlsam von Ursula Illert gelesen, als Hörbuch. Ab sofort hat es mit www.einmittelschoenesleben.de auch einen Platz […]

*** Presseinfo ***: Daniel Man – Nummer 3 der Hinz&Kunzt-StrassenKunztEdition erscheint

Hamburg, 24.07.2013 Ab Montag, 5. August 2013, bietet Hinz&Kunzt, das Hamburger Straßenmagazin, das dritte Werk seiner StrassenKunztEdition an: Ein Bild des britisch-chinesischen Künstlers Daniel Man. Daniel Man war bereits ein anerkannter Graffiti-Künstler, als er sich zu einen Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig (bei Walter Dahn) und an der Akademie der Bildenden […]

Afrikanische Flüchtlinge in Moschee in Glinde.
Afrikanische Flüchtlinge in Moschee in Glinde.
Flüchtlinge in Hamburg

Kirche und Moschee helfen

Etwa 80 Flüchtlingen bietet Pastor Wilm in der St. Pauli Kirche seit Anfang Juni eine Zuflucht. Aber nicht nur auf St. Pauli werden die Flüchtlinge unterstützt: In Borgfelde wird in der Erlöserkirche zwei Mal pro Woche kostenloses Essen angeboten. Und in Glinde beherbergt die Moschee zwölf weitere Flüchtlinge.

Makeshift Innocence

„Man muss verzeihen können“

Drogen, Schläge, Selbstmordgedanken: Jesse-James Cameron erzählt von seinem Leben, das einem Ritt auf der Rasierklinge glich. Heilung kam in Form einer Gitarre. Mit seiner Band Makeshift Innocence spielt der Kanadier seinen lebensfrohen Roots-Rock-Reggae nun in Hamburg. (aus Hinz&Kunzt 246/August 2013)