Arztbesuche

Praxisgebühr bleibt

Seit 2004 kosten Arztbesuche zehn Euro im Quartal. Der Vorstoß Hamburgs, die Praxisgebühr abzuschaffen, wurde von der Gesundheitsministerkonferenz gestoppt. Die umstrittene Gebühr erschwert Arztbesuche vor allem für Menschen mit wenig Geld.

Strassenmagazin

Die Juli-Hinz&Kunzt ist da!

Ab sofort auf Hamburgs Straßen! Mit: Plietsch! Das Hinz&Kunzt-Sommerrätsel / Kids fotografieren ihre Welt für Fair-Trade-Postkarten /  Das Leid von Hinz&Künztler Günter als Heimkind / Praxen und Büros in Wohnungen / Schwarzfahrer im Gefängnis.

Gentrifizierung

Quo vadis, St. Georg?

Schickimicki statt Bahnhofsviertelcharme: Zugezogene und Investoren wirbeln den Stadtteil St. Georg mächtig auf. Die Mieten für Wohnungen und Gewerbe steigen drastisch. Alteingesessene gehen auf die Barrikaden: Sie fürchten um den Charakter ihres Viertels und dass sich angestammte Anwohner den Stadtteil nicht mehr leisten können. Bezirksamtsleiter Andy Grote (SPD) verspricht Unterstützung. 

Poets on the beach

Strandlektüre

Mit den Füßen im Sand und Blick auf Containerschiffe lässt sich vortrefflich Literatur genießen, finden die Poets on the beach, die im Juli zur Autorenlesung nach Övelgönne laden. (aus Hinz&Kunzt 233/Juli 2012)

Audiyou-Wettbewerb

Coras Kopfkino

Was kann passieren, wenn man nirgendwo mehr einen Platz zum Leben findet? Audiyou-Gewinnerin Cora hat sich dazu Gedanken gemacht. Und nicht nur die Jury mit ihrer Geschichte schwer beeindruckt. (aus Hinz&Kunzt 233/Juli 2012)

Postkarten mit Zukunft

Das Unternehmen FairMail bringt Jugendlichen in Indien und Peru das Fotografieren bei und produziert Grußkarten mit den schönsten Motiven. Das Geld aus dem Verkauf nutzen die Kids für ihre Ausbildung – und ermöglichen sich so eine bessere Zukunft. (aus Hinz&Kunzt 233/Juli 2012)

Meldungen: Poltik, Wohnen und Soziales

Kaum mehr Sozialwohnungen Der Senat stellt 100 Millionen Euro für Wohnungsbauförderung bereit. So sollen 2000 Wohnungen entstehen, davon 1200 Sozialwohnungen mit einer Nettomiete von zunächst 5,90 Euro pro Quadratmeter. Viel mehr Sozialwohnungen wird es deshalb aber nicht geben: 2012 fallen 1150 Wohnungen aus der Bindung. Die Linkspartei fordert, die Laufzeiten zu verlängern. Dazu die Stadt­entwicklungsbehörde: […]